Sono Matrix

Pionier des kosmetischen Ultraschalls

1989 war es Dr. med. Kleanthous, der den Ultraschall für die Kosmetik entdeckte. Er setzte Massstäbe, in dem er Frequenzen und Intensitäten für die Anwendungen festlegte. 13 Jahre später revolutionierte Dr. med. Elmar Ulrich die Möglichkeiten und das Wirkungsspektrum der Ultraschallanwendungen, in dem er für die Dr. Kleanthous Kosmetik erstmals modulierte Frequenzen, entsprechend der Bioresonanz, in Ultraschall umrechnete. Lichtfrequenzen.


Was ist eigentlich Ultraschall?

Ultraschall sind Schallwellen, die das menschliche Ohr nicht wahrnehmen kann. Es sind sehr hohe Töne im Bereich über 20.000 Schwingungen / sec. (Hz). Bereits seit vielen Jahren nutzen speziell Sportmediziner den Ultraschall als Hilfsmittel, um Wirkstoffe, die in Gelen enthalten sind, in die Haut einzubringen. Diesen Vorgang nennt man Sonophorese. Die Vibration des Ultraschalls öffnet die Haut für kleinste Moleküle. Die Frequenz des Ultraschalls bestimmt die Eindringtiefe der Schallwellen ins Gewebe und die Stimulation der Haut. Ultraschall mit einer Frequenz von 1 MHZ dringt tiefer ins Gewebe ein, 3 MHZ schwingen nur in den oberen Hautschichten.

Was bewirkt gepulster Ultraschall ?

Anti-Aging at it’s best

  • Entschlackung des Gewebes
  • Förderung der Durchblutung
  • Aktivierung des Lymphtransportes
  • Verbesserung und Straffung der Gesichtskonturen
  • Couperose – Stärkung der Gefässwände
  • Aktivierung der Kollagenproduktion
  • Micromassage des Gewebes von innen

Preisspanne und Behandlungsdauer

Sonostar Ultraschall

CHF2300.-80 Minuten

Kuranwendung 6 mal